Der Österreichische Journalist: Mit Martina Salomon rückt eine Wirtschaftsliberale an die Spitze. Wird der Kurier ein Regierungsblatt?
2018#08

Der Österreichische Journalist

Das Magazin für Journalistinnen und Journalisten

Der Österreichische Journalist ist das unabhängige Branchenmagazin in Österreich. Es berichtet als professioneller Begleiter für Journalistinnen und Journalisten über aktuelle Themen und Personen aus der Branche und gibt wertvolle Praxistipps.

Bitte wählen Sie:

12,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

oder als Sofortdownload verfügbar

Der Österreichische Journalist 2018#08+09

Titel

Ich habe hart gekämpft, Chefredakteurin zu werden.

Mit Martina Salomon rückt eine Wirtschaftsliberale an die Spitze. Wird der Kurier ein Regierungsblatt?

Weitere Themen

Die Pressesprecher des Jahres
Wen Österreichs Journalisten lieben, wer weniger gut wegkommt und mit wem sie sogar Mitleid haben.
Was wurde aus Roland Brunhofer?
Warum musste Claus Pándi zur „Salzburg-Krone“ und wer wird sein Nachfolger in Wien? Alles darüber bei Dr. Media, der zwar nicht immer alle Antworten kennt, aber zumindest einige richtige Fragen stellt.
Herr Kickl und Frau Schnabl
Wie die ORF-Journalistin den Innenminister befragte – und dabei eine respektable Figur machte.
Red Bull will Geld und Medienreform
Warum Servus TV auf Dauer nicht ohne „Gebühren oder Ähnlichem“ finanziert werden kann.
Zwei Häuptlinge für 15 „Heute“-Indianer
Wie bitte? Ja, ist so! Aber wer passt eigentlich auf wen auf? Und warum?
Wie Google Medien kauft
Wer sich kaufen ließ. Wer abgelehnt hat. Der Überblick.
ORF eins: Aus für Wrabetz’ ZIB 21
Channel-Managerin Elisabeth Totzauer erklärt, warum die Pläne ihres Chefs den Sender beschädigen würden und wie ORF eins plötzlich das Publikum entdeckt hat.
ORF 2: Info ohne große Quote
Warum Channel-Manager Alexander Hofer altes Publikum liebt und der öffentlich-rechtliche Auftrag vor Reichweite geht.
Durch Exklusivmeldungen den journalistischen Beißreflex lähmen
Michael Jungwirth, Innenpolitikchef der „Kleinen Zeitung“, über die Medienarbeit der Regierung.
Aufdecken mit Daten. Wie geht das?
Alles darüber in unserer Journalisten-Werkstatt „Datenjournalismus“.
Hans Bürger ist unser Liebling im Oktober
Wie er Journalisten zur Netiquette erzieht und warum wir dem Innenpolitik-Opi vertrauen.
Welche Staaten haben das Atom-Abkommen 2015 unterschrieben? Wofür steht UNO, was sind ihre Aufgaben?
Was Jungjournalisten beim Aufnahmetest des KfJ wissen mussten.
Das Ende der Silberrücken
Wie „Krone“-Geschäftsführer Gerhard Valeskini die Bundesländerausgaben personell umbaut.
Die Kunst des Storytellings
Zwölf österreichische Journalisten beschäftigten sich in Seattle mit der Kunst amerikanischen Storytellings. Was sie lernten, warum sie sich bei der Arbeit in einer angenehmen Weise unwohl fühlten und was das Ganze mit Kanarienvögeln zu tun hat.
Dominik Schrott, Gustav Kuhn und natürlich die „Tiroler Tageszeitung“
Markus Wilhelms Lieblingsfeinde und warum er sich als Aktivist und nicht als Journalist versteht.
Was Journalisten (nicht) dürfen
Medienanwalt Peter Zöchbauer über das „korrekte Zitat“.
Was Claudia Gigler ihrem Chef sagen möchte
15 Fragen an die Innenpolitikchefin der „Kleinen Zeitung“ auf der letzten Seite in diesem „Journalisten“.
Lokalinformation zwischen Andy Borg und Roland Kaiser
Warum Mario Fraiss als Lokaljournalist des Jahres in der Steiermark für Radio Grün Weiß brennt.
„Vorsicht, Kampagnenjournalismus!“
Wie Medien bewusst nur die halbe Wahrheit mitteilen, Schlagseite haben und Fakten falsch darstellen – und wie sie dies vermeiden, zeigten die 5. Anifer Journalismustage.
Typ: Einzelausgabe, Einzelausgabe mit E-Paper, Jahresabo, Studentenabo
Medium: E-Paper, Magazin
Themen: Journalismus, Kommunikation, Volontäre/Praktikanten/Azubis
Leseprobe:
Ausgabe
08+09/2018
Erschienen am
27. September 2018
Werkstatt Datenjournalismus

Learnings aus den Data Journalism Awards

Ihre Vorteile als Abonnent
Das Jahresabo sichern und keine Ausgabe mehr verpassen!
  • 6 Ausgaben „Der Österreichische Journalist“
  • Inklusive 6 Ausgaben Journalisten-Werkstatt
Der Österreichische Journalist, Addendum-Chef Michael Fleischhacker
Zum Produkt
2019#05 Der Österreichische Journalist
Ich brauche keine politische Heimat. Addendum-Chef Michael Fleischhacker erklärt, warum es keinen ORF und keine Presseförderung braucht und wie trotzdem Qualität im Journalismus funktionieren kann.
ab 12,00 € *
Der Österreichische Journalist: Die Journalistin des Jahres  Puls-4-Chefredakteurin Corinna Milborn
Zum Produkt
2017#12 Der Österreichische Journalist
Die Journalistin des Jahres. Puls-4-Chefredakteurin Corinna Milborn
ab 12,00 € *
Der Österreichische Journalist, Falter Redaktuerin Barbara Tóth
Zum Produkt
2019#04 Der Österreichische Journalist
Wir wissen mehr als andere. Die „Falter“- Redakteurin Barbara Tóth über Investigativjournalismus und warum sie sich nicht von der ÖVP aussperren lassen will.
ab 12,00 € *
Der Österreichische Journalist: Mein Ziel ist die ZIB  Ferdinand Wegscheider über Sport, Info, Eigenproduktionen: Servus TV soll wachsen – nicht nur mit Mateschitz’ Geld.
Zum Produkt
2019#01 Der Österreichische Journalist
Mein Ziel ist die ZIB. Ferdinand Wegscheider über Sport, Info, Eigenproduktionen: Servus TV soll wachsen – nicht nur mit Mateschitz’ Geld.
ab 12,00 € *
Der Österreichische Journalist: APA-Chef Clemens Pig ist Medienmanager des Jahres.
Zum Produkt
2018#10 Der Österreichische Journalist
Sein Geschäft ist Journalismus. Sein Geld verdient er mit Technologie. APA-Chef Clemens Pig ist Medienmanager des Jahres.
ab 12,00 € *
Der Österreichische Journalist: 30 Talente unter 30  Benedict Feichtner, Marlies Eder, Melisa Erkurt & Co
Zum Produkt
2018#06 Der Österreichische Journalist
30 Talente unter 30. Benedict Feichtner, Marlies Eder, Melisa Erkurt & Co
ab 12,00 € *