Wirtschaftsjournalist: Jeder Schuss muss sitzen.
2019#03

Der Wirtschaftsjournalist

Das Magazin für Finanz- und Wirtschaftsjournalisten, PR-Manager und Analysten

Alles über Finanz- und Wirtschaftsjournalismus, Investor-Relations und PR-Arbeit für Wirtschaftsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bitte wählen Sie:

12,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

oder als Sofortdownload verfügbar

Der Wirtschaftsjournalist 2019#03

Titel

„Jeder Schuss muss sitzen"

Mit Martin Noé und Sven Clausen führen zum ersten Mal gleich zwei Chefredakteure das „Manager Magazin“. Im Interview verraten sie, warum sie im Herzen Klempner sind, was Jürgen Klopp auf dem Cover verloren hat und wie sie wieder mehr Scoops bekommen.

Weitere Themen

„Es entscheidet immer nur einer“
Martin Noé und Sven Clausen sind die neuen Chefredakteure des „Manager Magazins“. Im Exklusiv-Interview erklären sie, warum gleich zwei Leute die kleine „MM“-Redaktion führen müssen, wer eigentlich der Boss ist und welcher Ex-Kollege mal dringend in Beruhigungsmittel braucht.
Die besten Wirtschaftsredaktionen 2019
In der renommierten Umfrage des Wirtschaftsjournalist unter den PR-Profis schneidet erneut die „Börsen-Zeitung“ am besten ab, gefolgt von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und der Agentur Bloomberg. Enttäuscht sind die Kommunikatoren von den roßen Magazinen: „Manager Magazin“, „WiWo“, „Spiegel“ und „Capital“. Neues Schlusslicht ist der „Stern“.
Seltene Siege
In regionalen Zeitungen gehört der Wirtschaftsteil zum Standard. Wie ist es um die redaktionelle Qualität und das Interesse der Leser bestellt?
Die Transformation macht keine Pause
Fachmedien werden meist als klassische Nische wahrgenommen, dabei ist der Markt riesig.
Harte Bandagen
Kritische Fragen von Journalisten sind Alltag für viele Pressesprecher. Ungewöhnlich ist, dass PR-Profis komplette Anfragen von Medien veröffentlichen.
„DWN“ fokussiert sich auf den Mittelstand
Die „Deutschen Wirtschaftsnachrichten“ haben sich seit der Übernahme durch den schwedischen Mediengiganten Bonnier neu ausgerichtet. Statt auf schnelle Klicks in den sozialen Netzwerken setzt man jetzt auf die Treue zahlender Leser.
„Ich will den Dingen auf den Grund gehen“
Professor Hans-Werner Sinn gibt Rechenschaft über sein Leben und wissenschaftliches Wirken ab. Was dem Ökonomen beim Schreiben seiner Autobiografie klar wurde, wie er die Frontalattacke des „Handelsblatts“ erlebte und was er noch vorhat.
Nie wieder große E-Mail-Anhänge
Bei der Arbeit an einem großen Thema und in einem Team bieten sich Tools wie Trello oder Notion an, die alle möglichen Dienste auf einer Oberfläche bündeln und mit einem Klick alle Dokumente zugänglich machen.
Typ: Einzelausgabe, Einzelausgabe mit E-Paper, Jahresabo, Probeabo, Studentenabo
Medium: E-Paper, Magazin
Themen: Journalismus, Kommunikation, Management, Marketing, PR, Volontäre/Praktikanten/Azubis
Leseprobe:
Ausgabe
03/2019
Erschienen am
3. Juni 2019
Ihre Vorteile als Wirtschaftsjournalist-Abonnent
Das Jahresabo sichern und keine Ausgabe mehr verpassen!
  • 6 Ausgaben „Wirtschaftsjournalist“
  • Inklusive Umweltjournalist, Autojournalist, Food & Agrarjournalist
  • Alles über Finanz- und Wirtschaftsjournalismus, Investor-Relations und PR-Arbeit für Wirtschaftsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
PR Report, Kommunikationschef Zalando, René Gribnitz
Zum Produkt
2019#03 PR Report
Wie Zalando das Sprechen lernte Kommunikationschef René Gribnitz über kleine und große Krisen und die Lehren für andere Start-ups.
Inhalt 1 Stück
ab 27,00 € *
Titel & Teaser: Die Kunst der Kleintexte, Journalisten Werkstatt, Ingrid Kolb
Zum Produkt
Journalisten Werkstatt Titel & Teaser
Die Kunst der Kleintexte
Inhalt 1 Stück
6,99 € *
Kundenzeitschriften: Informieren, berühren, überraschen, PR-Werkstatt, Peter Linden
Zum Produkt
PR-Werkstatt Kundenzeitschriften
Informieren, berühren, überraschen
Inhalt 1 Stück
6,99 € *
Wirtschaftsjournalist 05#2019
Zum Produkt
2019#05 Der Wirtschaftsjournalist
Das Ende der „Bilanz“ Chefredakteur Klaus Boldt wollte mit dem Newcomer ganz nach oben. Jetzt stellt Axel Springer das Wirtschaftsmagazin ein. Warum der Titel trotz großer Ambitionen am Ende nicht mehr zu halten war. Eine Bilanz zur...
Inhalt 1 Stück
ab 12,00 € *
Wirtschaftsjournalist: Steltzners Sturz: Warum der Herausgeber der FAZ gehen musste.
Zum Produkt
2019#02 Der Wirtschaftsjournalist
„Steltzners Sturz“ Warum der Herausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" gehen musste. Alles über den Rausschmiss des Jahres.
Inhalt 1 Stück
ab 12,00 € *
Wirtschaftsjournalist: „Das Geld fällt nicht vom Himmel“  „Handelsblatt“-Chefredakteur Sven Afhüppe muss sparen.
Zum Produkt
2019#01 Der Wirtschaftsjournalist
„Das Geld fällt nicht vom Himmel“ „Handelsblatt“-Chefredakteur Sven Afhüppe muss sparen. Gleichzeitig möchte er die Abonnenten und Erlöse steigern. Allein in diesem Jahr soll die Zahl der Digitalabos um 50 Prozent wachsen. Wie will...
Inhalt 1 Stück
ab 12,00 € *
Wirtschaftsjournalist: Wie es beim "Spiegel" zugeht  27 Jahre war Armin Mahler „Spiegel“-Wirtschaftschef. Zum Abschied verrät er, wie Wolfgang Büchner an ihm scheiterte.
Zum Produkt
2018#05 Der Wirtschaftsjournalist
Wie es beim "Spiegel" zugeht 27 Jahre war Armin Mahler „Spiegel“-Wirtschaftschef. Zum Abschied verrät er, wie Wolfgang Büchner an ihm scheiterte.
Inhalt 1 Stück
ab 12,00 € *
kress pro 2019#09
Zum Produkt
2019#09 kress pro
Die regionale Digital-Strategie der SWMH Manager Herbert Dachs sagt, wo er spart, wo er investiert und wie er 35.000 Digital-Abonnenten in nur drei Jahren gewinnen will.
Inhalt 1 Stück
ab 27,00 € *
kress pro, Ich bin bekennendes Schlitzohr
Zum Produkt
2019#07 kress pro
Ich bin bekennendes Schlitzohr Nur noch wenige Monate bis zum Start: Herr Steingart, können Sie auf Ihrem Schiff den Journalismus wirklich neu erfinden?
Inhalt 1 Stück
ab 27,00 € *
Wirtschaftsjournalist: Das Endspiel um die Inhalte
Zum Produkt
2019#04 Der Wirtschaftsjournalist
Das Endspiel um die Inhalte Facebook, Google & Co. sind nicht nur die großen Profiteure des Journalismus. Neuerdings sind sie auch wichtige Geldgeber. Was bedeutet das?
Inhalt 1 Stück
ab 12,00 € *
kress pro, Dirk Ippen, FAZ, Juan Moreno
Zum Produkt
2019#04 kress pro
Wem Dirk Ippen seine Gruppe übergibt Der Verleger sagt, wie er wurde, was er ist – und wie es jetzt weitergeht. Ein ungewöhnlich persönliches Gespräch.
Inhalt 1 Stück
ab 27,00 € *
kress pro, DuMont, Christian DuMont Schütte
Zum Produkt
2019#02 kress pro
Was bei DuMont wirklich läuft Warum Verleger Christian DuMont Schütte seine Zeitungen zum Verkauf anbietet. Was sie wert sind, wer sie kaufen könnte.
Inhalt 1 Stück
ab 27,00 € *
kress pro, Stefan Betzold, Tobias Henning
Zum Produkt
2019#01 kress pro
Wie Paid Content richtig geht Springers Digitalmanager Stefan Betzold und Tobias Henning sagen, welche Themen bei Bild und Welt Abos verkaufen und was man besser sein lässt.
Inhalt 1 Stück
ab 27,00 € *
Wirtschaftsjournalist: Hinter dem Milliardenspiel  Seit mehr als zwei Jahren berichtet beim „Spiegel“ ein Team um Rafael Buschmann und Michael Wulzinger in „Football Leaks“ über die Machenschaften im internationalen Fußball.
Zum Produkt
2018#06 Der Wirtschaftsjournalist
Hinter dem Milliardenspiel Seit mehr als zwei Jahren berichtet beim „Spiegel“ ein Team um Rafael Buschmann und Michael Wulzinger in „Football Leaks“ über die Machenschaften im internationalen Fußball. Nun sind die...
Inhalt 1 Stück
ab 12,00 € *
Wirtschaftsjournalist: Die Monsterklage  Ein Geschäftsmann hat die „Süddeutsche Zeitung“ und ihre beiden Investigativ-Reporter Markus Balser und Uwe Ritzer auf einen horrenden Schadensersatz geklagt.
Zum Produkt
2018#03 Der Wirtschaftsjournalist
Die Monsterklage Ein Geschäftsmann hat die „Süddeutsche Zeitung“ und ihre beiden Investigativ-Reporter Markus Balser und Uwe Ritzer auf einen horrenden Schadensersatz geklagt. Das Beispiel scheint Schule zu machen. Nachahmer gibt...
Inhalt 1 Stück
ab 12,00 € *
Wirtschaftsjournalist: Die Show ist vorbei  Gabor Steingart hat beim „Handelsblatt“ einen krachenden Abgang provoziert
Zum Produkt
2018#01 Der Wirtschaftsjournalist
Die Show ist vorbei Gabor Steingart hat beim „Handelsblatt“ einen krachenden Abgang provoziert. Was der Vorsitzende Geschäftsführer genau plante und wie es mit der Verlagsgruppe nun weitergeht
Inhalt 1 Stück
ab 12,00 € *