Wirtschaftsjournalist: Die Monsterklage Ein Geschäftsmann hat die „Süddeutsche Zeitung“ und ihre beiden Investigativ-Reporter Markus Balser und Uwe Ritzer auf einen horrenden Schadensersatz geklagt.
2018#03

Wirtschaftsjournalist

Das Magazin für Finanz- und Wirtschaftsjournalisten, PR-Manager und Analysten

Alles über Finanz- und Wirtschaftsjournalismus, Investor-Relations und PR-Arbeit für Wirtschaftsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bitte wählen Sie:

12,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

oder als Sofortdownload verfügbar

Wirtschaftsjournalist 2018#03

Titel

Die Monsterklage

Ein Geschäftsmann hat die „Süddeutsche Zeitung“ und ihre beiden Investigativ-Reporter Markus Balser und Uwe Ritzer auf einen horrenden Schadensersatz geklagt. Das Beispiel scheint Schule zu machen. Nachahmer gibt es bereits.

Weitere Themen

Die besten Wirtschaftsredaktionen 2018
Wer hat den größten Einfluss? Wer arbeitet am besten? Deutschlands Wirtschaftsmedien im Vergleich.
Kai Diekmann startet „Zaster“
Der Ex-„Bild“-Chef stürzt sich auf Finanz- und Verbraucherthemen. Lohnt sich ein Besuch seiner Web-Site?
Wie sind Wirtschaftsjournalisten eigentlich?
Eitel? Hang zu ADHS? Zu kurz gekommen? Lesen Sie jetzt die Wahrheit.
Gut getroffen oder Schnaps gesoffen?
Wer wohin wechselt. Was dort zu tun ist. Und wer dabei nicht zu beneiden ist.
Streit um die Adressen
Warum Gabor Steingart mit seinem „Morning Briefing“ schon jetzt starten darf.
Die Chronik des Kapitalismus will mehr Geld
Die neue Online-Strategie von Bloomberg.
„Greenwashing macht mich rasend“
Die Umweltjournalistin Kathrin Hartmann kämpft gegen Umweltlügen und sie hat ihre Not mit konstruktiven Journalismus. Alles darüber im „Umweltjournalist“, mitgeheftet in diesem „Wirtschaftsjournalist“.
Harzer Käse am Schreibtisch
Wie Dpa-AFX-Nachrichtenchef Florian Bamberg seine Kollegen umgarnt. Alles darüber als „Letzte Worte“ in diesem „Wirtschaftsjournalist“.
Typ: Einzelausgabe, Einzelausgabe mit E-Paper, Jahresabo, Probeabo, Studentenabo
Medium: E-Paper, Magazin
Themen: Journalismus, Kommunikation, Management, Marketing, PR, Volontäre/Praktikanten/Azubis
Leseprobe:
Ausgabe
03/2018
Erschienen am
13. Juni 2018
Ihre Vorteile als Wirtschaftsjournalist-Abonnent
Das Jahresabo sichern und keine Ausgabe mehr verpassen!
  • 6 Ausgaben „Wirtschaftsjournalist“
  • Inklusive Umweltjournalist, Autojournalist, Food & Agrarjournalist
  • Alles über Finanz- und Wirtschaftsjournalismus, Investor-Relations und PR-Arbeit für Wirtschaftsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
kress pro 2020/10 Der Manager des Jahres: Nicolas Fromm, NOZ/Mh:n Medien
Zum Produkt
2020#10 kress pro
Der Manager des Jahres Nicolas Fromm, Digitalchef der NOZ/mh:n Medien, verantwortet mit 150.000 Digitalabos das erfolgreichste Angebot eines regionalen Medienhauses.
Inhalt 1 Stück
ab 35,00 € *
Wirtschaftsjournalist 2020#02
Zum Produkt
2020#02 Wirtschaftsjournalist
Und jetzt, Herr Brauck? Volle Wirtschaft – volle Särge? Was können wir den Menschen und was der Ökonomie zumuten? Ein Gespräch mit dem „Spiegel“-Wirtschaftschef über Ethik und Moral im Zeichen der Seuche.
Inhalt 1 Stück
ab 14,00 € *
Wirtschaftsjournalist: Hinter dem Milliardenspiel Seit mehr als zwei Jahren berichtet beim „Spiegel“ ein Team um Rafael Buschmann und Michael Wulzinger in „Football Leaks“ über die Machenschaften im internationalen Fußball.
Zum Produkt
2018#06 Wirtschaftsjournalist
Hinter dem Milliardenspiel Seit mehr als zwei Jahren berichtet beim „Spiegel“ ein Team um Rafael Buschmann und Michael Wulzinger in „Football Leaks“ über die Machenschaften im internationalen Fußball. Nun sind die...
Inhalt 1 Stück
ab 12,00 € *